Praktikumsplätze für Partnerschule Freyming-Merlebach

Das KBBZ Saarbrücken (Friedrich–List–Schule) organisiert diverse Praktikumsplätze für französische Schülerinnen und Schüler der Partnerschulde

Das KBBZ Saarbrücken und das Lycée Professionnel Pierre et Marie Curie in Freyming Merlebach profitieren seit Jahren von der Grenznähe, um die Ausbildung der Jugendlichen voranzubringen.

Seit 15 Jahren organisiert die Abteilungsleitung des Bereichs Einzelhandel der kaufmännischen Berufsschule in Saarbrücken Praktikumsplätze für französische Schülerinnen und Schüler der Partnerschule. Auch in diesem Schuljahr 2017/2018 wurden von Herrn Thorsten Mayer acht Praktikumsplätze in deutschen Einzelhandelsunternehmen arrangiert, damit die Schülerinnen und Schüler im November ihr vierwöchiges Pflichtpraktikum absolvieren konnten.

Am 20.10.2017 begrüßten Herr Mayer, die Fremdsprachenlehrerin Teresa Sciarrotta sowie der stellvertretende Schulleiter Herr Franz-Josef Woll die französischen Praktikanten, acht Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Unterstufe „première année bac commerce“ des Lycée in Freyming–Merlebach sowie deren Deutschlehrer Herrn Nicolas Tonnelier und Frau Sabine Herbé.

Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks wurden die ersten Gespräche in der Fremdsprache geführt, die Partnerschule kennengelernt und der weitere Ablauf besprochen. Am späten Nachmittag empfingen die Praktikumsbetriebe die Gäste aus der Partnerschule. Nach einer ersten Phase des Kennenlernens wurden die Details besprochen, um im November das vierwöchige Praktikum im Nachbarland abzulegen und die Kompetenz in der Sprache des Nachbarlands zu vertiefen.

Das KBBZ Saarbrücken wünscht der französischen Lerngruppe viel Erfolg im Praktikum, in der Hoffnung, dass nicht nur der Fremdsprachenerwerb vertieft wird, sondern auch die interkulturelle Kompetenz ausgedehnt wird und das Saarland mit seinen Leuten und der Kultur in Erinnerung bleiben.

20.10.2017

Kontakt | Impressum/Datenschutzerklärung | Inhaltsverzeichnis | Schulordnung/Leitbild